Vivien Nagel

Stärke dein inneres Sicherheitsgefühl

Finde innerhalb von 10 Einheiten deine individuelle Strategie, um dein inneres Sicherheitsgefühl nachhaltig zu stärken und beizubehalten

Erhalte sofort unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten & Funktionen. Starte wann du möchtest!

2h 26m Hördauer
10 Lektionen
10-15m pro Lektion
4 Praxis-Sessions
Kurs-Community
offline hörbar

In diesem Kurs...

  • lernst du zur Ruhe zu kommen
  • übst du ein Gefühl der Verbundenheit aufzubauen
  • erhältst du die Grundlagen von Achtsamkeitstraining, Quantenphysik und Psychosomatik
  • lernst du, wie du die Atemmeditation anwendest
  • übst du die Mantrameditation mit deinem eigenen Sicherheitsmantra
  • bekommst du eine Visualisierung für deinen eigenen sicheren Ort
  • kreierst du eine eigene Strategie für eine nachhaltige Praxis

Kursbeschreibung

Wenn die Welt sich unsicher anfühlt, viele Ängste und Sorgen auftauchen, ist das innere Sicherheitsgefühl umso wichtiger. Schaffe deine ganz eigene Strategie, um dein inneres Sicherheitsgefühl zu stärken. In diesem Kurs wirst du nach zehn Einheiten verschiedene Methoden aus dem Yoga und Buddhismus kennengelernt und erfahren haben. Da jeder Mensch individuell ist, liegt der Fokus in diesem Kurs auf der eigenen Praxiserfahrung, anhand derer du dir deine ganz eigene Strategie und Routine kreieren kannst. Ziel des Kurses ist es dein inneres Sicherheitsgefühl aufzubauen, aufrechtzuerhalten und in deinen Alltag mitzunehmen. Nach dem Kurs weißt du, welche der erprobten Methoden für dich geeignet sind und bekommst Lust deine nachhaltige Strategie wirklich umzusetzen.

Was du bekommst

  • Über 2h 20m Audio-Content
  • 10 Audio-Theorie-Lektionen
  • 1 Audio-Achtsamkeitsmeditation
  • 4 Audio-Praxis-Sessions zur Vertiefung deiner Praktiken
  • Positive Impulse für dein eigenes Sicherheitsgefühl
  • Deine individuelle Strategieentwicklung für eine anhaltende Praxis
  • Austausch mit anderen Kursteilnehmer:innen in der Community-Sektion
  • Möglichkeit, alle Inhalte herunterzuladen, um deinen Kurs auch ohne Internetverbindung hören zu können

Über Vivien Nagel

Aufgewachsen in einer Umgebung moderner, buddhistischer Tradition, bekam Vivien schon als Kind ihren ersten Meditationsunterricht. Seitdem ist sie ausgebildete Yogalehrerin, spezialisiert auf Hatha- und Business-Yoga mit mehrjähriger Unterrichts- und Arbeitserfahrung im Corporate Health Management sowie Achtsamkeitstrainerin. Als (betriebliche) Gesundheitsberaterin implementiert sie in alltagstauglichen und digitalen Programmen Stressmanagement, Yogakurse und Meditation nachhaltig in unser Leben. Sie genießt es, verschiedene Settings und achtsamkeitsbasierte Methoden zu kombinieren, um auf die individuellen Bedürfnisse eines breiten Publikums eingehen zu können. Mit Yovivo.Yoga verwirklicht sie ihre Vision, die Vorzüge von Buddhismus und Yoga zu teilen und diese durch interaktive Vorträge auf Events, über Social Media und durch Kurse langfristig in unserem beruflichen und privaten Leben zu verankern. Für weitere Impulse, Informationen und einen Austausch kannst du dich mit Vivien über Instagram @Yovivo.Yoga oder per E-Mail vivien.nagel@yovivo-yoga.de verbinden.

Vivien Nagel's Qualifikationen

Kursaufbau

Lektion 1: Ankommen & Verbundenheit wahrnehmen

16m 28s

Lektion 2: Achtsamkeitsmeditation

16m 4s

Lektion 3: Positives Mantra

13m 7s

Lektion 4: Visualisierungsmeditation

14m 8s

Lektion 5: Soziale Verbundenheit

14m 35s

Lektion 6: Vertiefung der achtsamen Bewegung

15m 33s

Lektion 7: Vertiefung der Achtsamkeitsmeditation

13m 27s

Lektion 8: Vertiefung der Mantrameditation

13m 54s

Lektion 9: Vertiefung der Visualisierung

14m 13s

Lektion 10: Strategieentwicklung

15m 14s

Kursmaterialien & Boni

Erhalte sofort unbegrenzten Zugang zu allen Inhalten & Funktionen. Starte wann du möchtest!

Lektion 1

Ankommen & Verbundenheit wahrnehmen

In der ersten Einheit leite ich dich in den Kurs und dessen Aufbau ein und stelle dir zwei Modelle vor, die für mich eine besondere Basis für ein Gefühl der Verbundenheit und Sicherheit sind. Freue dich hierbei auf die Verknüpfung von Wissenschaft und Persönlichkeitsentwicklung. Zusätzlich führe ich dich kurz in Yoga und Buddhismus ein und zeige auf, welche Aspekte der beiden Systeme in diesem Kurs angewendet werden. Am Ende führe ich dich in die erste Achtsamkeitsübung und inspiriere dich, eine Übung mit in deinen Alltag zu nehmen.

Lektion 2

Achtsamkeitsmeditation

In der zweiten Einheit beschreibe ich detaillierter, was Achtsamkeit ist, wie man diese anwendet, in den Alltag integriert und vor allem, wie sie dabei helfen kann, ein inneres Sicherheitsgefühl zu kultivieren. Freue dich in dieser Einheit auf eine kurze theoretische Grundlage der Achtsamkeitsmeditation und viel eigene Praxiserfahrung damit. Zum Schluss inspiriere ich dich dazu, eine Übung mit in deinen Alltag zu nehmen.

Lektion 3

Positives Mantra

Vielleicht hast du das Wort „Mantra“ schon einmal gehört, weißt aber gar nicht wirklich, was dahintersteckt oder wie man dieses in eine Meditation integrieren kann? Genau darauf gehe ich in dieser Einheit ein. Ich erkläre dir, was ein Mantra ist, wie du ein eigenes finden und dieses in die Meditation integrieren kannst. Hierbei liegt der Fokus auf einem positiven Mantra, welches dein inneres Sicherheitsgefühl stärkt.

Lektion 4

Visualisierungsmeditation

Wir Menschen sind sehr visuell fokussierte Wesen. Dieser Fokus kann auch bei der Meditation positiv genutzt werden. In dieser Einheit ist somit deine visuelle Kraft gefragt. Ich führe dich in die Methodik der Visualisierung ein, stelle vor, wie du diese nutzen kannst, um dir einen eigenen sicheren Ort zu kreieren, und leite dich an, wie du dich von überall an diesen Ort bringen kannst. Freue dich darauf, deiner Imagination und Vorstellungskraft mal wieder freien Lauf zu lassen.

Lektion 5

Soziale Verbundenheit

Für die Halbzeit gibt es eine besondere Einheit: um das Gefühl der inneren Sicherheit auf eine soziale Ebene zu heben, liegt in der 5. Einheit der Fokus auf dem Gefühl der Verbundenheit. Soziale Beziehungen und ein Gefühl der sozialen Verbundenheit sind eines der wichtigsten Bedürfnisse von uns Menschen. Somit ist genau dies eine wichtige Grundlage für ein inneres Sicherheitsgefühl. Ich leite dich in eine Meditation der Verbundenheit und gebe dir eine Methode an die Hand, mit der du diese Basis stärken kannst.

Lektion 6

Vertiefung der achtsamen Bewegung

Ab der 6. Einheit liegt der Fokus auf der eigenen Praxis, denn Yoga sowie Buddhismus sind Wege der eigenen Erfahrungen. Beide Wege betonen, dass man jede Methode und Lehre selbst erfahren muss, um die positiven Auswirkungen ganz individuell wahrnehmen zu können. Die Wissenschaft bestätigt dies. Erst durch eine regelmäßige Praxis können die erhofften und studierten Effekte auftauchen. Deswegen vertiefen wir ab dieser Einheit die Praxis der Hauptmethoden des Kurses, beginnend mit der achtsamen Bewegung.

Lektion 7

Vertiefung der Achtsamkeitsmeditation

Als Nächstes wirst du die Praxis der Achtsamkeitsmeditation vertiefen. Diese ist eine der am verbreitetsten Methoden und sehr alltagstauglich. Mache dich auf das simple Beobachten deines Atems als „Moment-Anker“ gefasst und übe dich darin, deine Gedanken wahrzunehmen, deinen Geist kennenzulernen und immer wieder liebevoll in den jetzigen Moment zurückzufinden.

Lektion 8

Vertiefung der Mantrameditation

Falls du vorher noch kein eigenes positives Mantra gefunden hast, wirst du in dieser Einheit die nächste Gelegenheit dazu haben. Aber keine Sorge, ich gebe dir auch genügend Beispiele an die Hand, mit denen du genauso gut üben kannst. Bei der Mantrameditation lernst du die Kraft der bewussten Gedanken kennen und nutzt dabei die Autosuggestion (Selbstinstruktion), um dein inneres Sicherheitsgefühl zu stärken.

Lektion 9

Vertiefung der Visualisierung

Sollte die Visualisierung zu Beginn noch etwas abstrakt gewesen sein, kannst du dich in dieser Einheit noch mehr auf die Methode einlassen oder diese vertiefen. Ich unterstütze dich dabei, deinen ganz eigenen sicheren Ort immer detaillierter visuell zu gestalten. Je mehr wir dies üben, desto mehr kann unser Gehirn auf die bewusst kreierten Bilder reagieren und die damit verbundenen Empfindungen von Sicherheit und Geborgenheit schnell an den ganzen Körper vermitteln. Somit ist das neugierige Ausprobieren dieser Methode eine wunderbare Möglichkeit einen starken und effektiven Sicherheitsanker für jegliche Situation aufzubauen.

Lektion 10

Strategieentwicklung

In der letzten Einheit konzipierst du deine eigene nachhaltige Strategie, um die zu dir passende*n Methode*n in deinen Alltag zu integrieren und ein fortlaufendes inneres Sicherheitsgefühl zu etablieren. Für diese Einheit benötigst du Stift und Papier. Du wirst deine Strategie aufschreiben und alles in die Wege leiten, sodass du diese auch umsetzt. Freue dich auf einen zusätzlichen Impuls, um deine Strategie auch wirklich in deinen Alltag zu integrieren. Außerdem verabschiede ich mich in der letzten Einheit und freue mich auf einen Austausch mit dir bei Upspeak, Instagram (Yovivo.Yoga) oder per E-Mail.

Es gibt noch keine Communitybeiträge. Deine Chance Erste/Erster zu sein!

Häufige Fragen